Treppenaufzug für Behinderte sorgt für mehr Mobilität

Treppenaufzug für Behinderte

Wer aufgrund einer Behinderung in der Bewegung eingeschränkt ist, der weiß, dass die Mobilität in der eigenen Wohnung bereits stark eingeschränkt sein kann. So wird das Bewältigen von verschiedenen Etagen zur wahren Herausforderung. Ein Treppenaufzug für Behinderte ist die Lösung, die wieder mehr Flexibilität in den Alltag bringt und für ein behindertengerechtes Wohnen sorgt. Zahlreiche unterschiedliche Treppenlift-Varianten stehen zur Verfügung, die optimal an die individuellen Ansprüche von Wohnung und Mensch angepasst sind.

Mit einem Treppenaufzug für Behinderte ist wieder für mehr Mobilität in den eigenen vier Wänden gesorgt. Der Lift wird über eine Schiene an der Treppenwand befestigt und über einen integrierten Motor angetrieben. 120 bis 140 Kilogramm kann ein Treppenaufzug für Behinderte in der Regel tragen, über einen drehbaren Sitz ist ein leichtes Ein- und Aussteigen möglich. Auch Treppenaufzüge mit einer speziellen Rollstuhl-Aufhängung existieren. Diese werden statt an der Wand an der Decke befestigt und können selbst bei engen Treppen eingesetzt werden.



Jetzt informieren und Treppenlift-Angebote vergleichen.


Ein Treppenaufzug für Behinderte macht den Alltag leichter. Ganz nach dem Motto „So viel Hilfe wie nötig, so viel Selbstständigkeit wie möglich“ stellt der Treppenlift ein ideales Hilfsmittel dar und ermöglicht es, selbstständig und ohne fremde Hilfe Treppen zu bewältigen.

Wer auf der Suche nach einem Treppenaufzug für Behindert ist, der sollte die Konditionen der einzelnen Hersteller und Anbieter im Vergleich betrachten. Jetzt hier unverbindliches Angebot anfordern!
 

Angebote für Treppenlifts anfordern:

Kaeuferportal